topposter01_edited.jpg

ECKHARD
BLUM

Ihr Kandidat für den Kommunalwahlbezirk Marschiertor.

Liebe Aachenerinnen und Aachener,


in Gelsenkirchen geboren und in Westfalen aufgewachsen, kam ich vor vierzig Jahren zum Studium nach Aachen. Hier bin ich geblieben, weil ich mich von Anfang an sehr wohl gefühlt habe. Die Stadt mit ihrem europäischen Flair, ihrer Weltoffenheit und die Mentalität der Öcher habe ich in mein Herz geschlossen.
Seit fast sieben Jahren bin ich Mitglied bei den Freien Demokraten und das aus Überzeugung.
Mein Wahlbezirk ist „Marschiertor“ mitten in der Stadt. Der Bahnhof, die Theaterstraße, der Boxgraben, der Einzelhandel und die Gastronomie sorgen hier für Bewegung und urbanes Leben.

Aber Aachen braucht auch mehr Schwung und Mut, um neue Ideen umzusetzen.
Als IT-Administrator sehe ich hier vor allem in der Digitalisierung enormen Handlungsbedarf. Ich verspreche mir vom Förderprogramm „Digitale Modellregion“ unserer Landesregierung, dass endlich wegweisende Digitalisierungsprojekte angestoßen und umgesetzt werden.


Ebenso wichtig für mich ist, dass die Aachener Innenstadt für alle zugänglich und auch für Besucher erreichbar bleibt. Die City darf nicht weiter an Qualität und Einkaufskraft verlieren. Deshalb 
müssen Mobilitätskonzepte entwickelt werden, die keinen Verkehrsteilnehmer benachteiligt, aber auch nicht einseitig bevorzugt.


Aus Liebe zu Aachen: vernünftige Politik wählen – deshalb alle vier Stimmen für meine FDP!

 

Ihr


Eckhard Blum
 

Gute Gründe, am 13. September die FDP zu wählen:
  • Erreichbarkeit der Innenstadt für alle
  • Digitalisierung in Schulen und Wirtschaft fördern
  • Mehr Wohnraum und bezahlbare Wohnungen schaffen
  • Einzelhandel und Gastronomie entlasten
  • Attraktivität des ÖPNV verbessern 
  • Förderung und Unterstützung der freien Kultur und Kleinkunstszene
  • Bahnhofsvorplatz attraktiver gestalten
  • Mehr Sitzbänke in der City 
  • Einrichtung einer 24-Stunden-KiTa in Aachen
  • Baustellen: Ja. Baustellenchaos: Nein!

© 2020 FDP Aachen Stadt